Unsere zentralen Zielsetzungen bei der Baumpflege: Risikominimierung und nachhaltiges Wachstum.

Tote, kranke, absterbende, sich kreuzende sowie reibende Äste werden entnommen um das Risiko von Unfällen zu minimieren oder unerwünschten Fehlentwicklungen in der Baumkrone vorzubeugen.

Durch frühzeitiges Handeln und regelmäßige Beobachtung helfen wir Ihnen dabei Kosten zu reduzieren und plötzliche Überraschungen zu vermeiden.

Mit unserer langjährigen Erfahrung finden wir stets eine individuelle Lösung für jeden Baum.

Kronenpflege


Bei der Kronenpflege stehen der langfristige Erhalt und die Verbesserung der Lebensbedingungen des Baums im Vordergrund.

Eine Pflege der Baumkrone sollte alle 5-10 Jahre an erwachsenen und gesunden Bäumen durchgeführt werden um unerwünschten Entwicklungen im Wachstum vorzubeugen.

Dabei wird z.B. Totholz beseitigt oder nicht entwicklungsfähige Teile des Baumes entfernt.

Ziel der Kronenpflege ist es außerdem Fällungen zu verhindern und das ordentliche und nachhaltige Wachstum des Baums proaktiv zu unterstützen.

Kronenkürzung


Die Kronenkürzung dient vor allem der Erhaltung des Baumes und der Vorbeugung seines natürlichen Verfalls.

Gerade bei älteren Bäumen, welche z.B. zu brechen drohen, ermöglicht eine Kronenkürzung die Verlängerung des vitalen Zustandes. Bei der Kürzung wird die gesamte Krone in ihrer Höhe und in ihrer seitlichen Ausdehnung in Berücksichtigung auf Verkehrssicherheit und des Baumumfeldes bis zu 25 % eingekürzt.

Ziel ist der Erhalt des arttypischen Habitus und dessen Weiterentwicklung.

Kronenauslichtung


Bei einem Kronenauslichtungsschnitt werden Äste aus dem Kronenmantel (bis max. 10 cm Durchmesser) entnommen.

Das natürliche Erscheinungsbild des Baumes wird dabei nicht verändert. Die Gründe für eine Auslichtung sind meist erhöhte Lichtdurchlässigkeit für Gärten, Wohnungen oder Terassen.

Zusätzlich kann die Bildung von Totholz verzögert werden (Verkehrssicherheit).

Durch erhöhten Lichteinfall in die Krone können die dort stehenden Äste und Zweige länger überleben. Bei Freiflächen kommt die Auslichtung zum Einsatz um die Angriffsfläche vor dem Wind zu reduzieren.

Kronenregeneration


Kronensicherung


Bei Regenerationsschnitten in der Krone wird durch gezielte Schnitte erreicht, instabile oder bruchgefährdete Kronenbereiche zu verkleinern.

Ähnlich wie bei der Auslichtung werden die Schnitte so gesetzt, dass Licht in den Kroneninnenraum gelangt.

Ziel ist meist die Erhaltung geschädigter Bäume und die damit verbundene Wiederherstellung der Verkehrssicherheit.

Bei der Kronensicherung steht die Sicherung von Baumkronen oder einzelnen Ästen im Vordergrund.

Kronensicherungen werden durchgeführt, um etwaige Schadstellen an Bäumen zu sichern und um allgemeine Verkehrssicherheit auf hochbefahrenen Straßen nahe bruchgefährdeten Bäumen zu gewährleisten. Des Weiteren werden Kronen von alten Bäumen erhalten und stabilisiert.

Eine Entlastung innerhalb des Stammbereichs oder Starkastbereichs kann ebenfalls erzielt werden und damit Unfallgefahren vorgebeugt werden.